Go to Main Navigation Go to ariane Go to Social Networks Go to Bottom Navigation
E-Shop
picture E-Shop
Uhren
picture Uhren
Die Welt von Longines
picture Die Welt von Longines
Fachhändler
picture Fachhändler
Kundendienst
picture Das Unternehmen
 
en en-AU en-GB fr fr-CH de de-CH es it it-CH ru ja zh-Hans zh-Hant ko pl th tr

Search

Ski Alpin

Ski Alpin

logo longines
SCROLLEN SIE, UM MEHR ZU ERFAHREN
Longines gratuliert seinem Botschafter der Eleganz Aksel Lund Svindal zu seiner außergewöhnlichen Karriere
Are
alpine skiing thumb
09/02/2019

Nach 17-jähriger Karriere im FIS Alpine Ski World Cup nahm der norwegische Ski-Champion Aksel Lund Svindal heute an seinem allerletzten Rennen bei den FIS Alpinski-Weltmeisterschaften von Åre 2019 teil und belegte bei dem mit Spannung erwarteten Abfahrtsrennen den zweiten Platz.

Askel Lund Svindal, der die sportliche Eleganz von Longines seit 2007 verkörpert, hat bislang 386 FIS Alpine Ski World Cup Rennen absolviert und 36 Siege verbucht. Zu seinen größten Errungenschaften zählen die Gesamtsiege beim FIS Alpine Ski World Cup 2006/07 und 2008/09, fünf Goldmedaillen bei den FIS Alpinski-Weltmeisterschaften und olympisches Gold beim Super-G im Jahr 2010 sowie eine Goldmedaille im Abfahrtsrennen bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang.

Im Laufe seiner Karriere hat Aksel Lund Svindal eine beeindruckende Belastbarkeit unter Beweis gestellt, da ihm nach mehreren schweren Verletzungen, darunter insbesondere seinem spektakulären Sturz in Kitzbühel im Jahr 2016, stets erfolgreiche Comebacks gelangen.
mehr sehen
FIS Alpinski-Weltcup Herren - Kitzbühel 2019
KITZBÜHEL
alpine skiing thumb
25/01/2019

Am vergangenen Wochenende hat Longines als offizieller Partner und Zeitnehmer der FIS mit großem Stolz seine Kompetenz als Zeitnehmer in den Dienst der Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel gestellt und dabei die Siege von Dominik Paris (ITA) im Abfahrtsrennen, Noël Clément (FRA) im Slalom und Josef Ferstl (GER) im Super G ermittelt.


Außerdem beteiligte sich die Marke an der Kitz-Charity Trophy, einem Wohltätigkeitsrennen, bei dem Ski-Profis auf einem Abschnitt der Streif-Piste gegen Prominente antreten. Mit dem Erlös des Rennens werden Bauernfamilien in Nord-, Ost- und Südtirol unterstützt.

 
mehr sehen
Longines Hahnenkamm Future Champions
KITZBÜHEL
alpine skiing thumb
23/01/2019

Die Schweizer Uhrenmarke Longines war stolzer Namensgeber des Longines Future Hahnenkamm Champions Rennen, das vom Kitzbühel Ski-Club im Rahmen des FIS Ski Alpin Weltcups ausgetragen wurde. Neun Teams zu je drei Mädchen und Jungen aus sieben Ländern (Österreich, Kroatien, Tschechische Republik, Deutschland, Liechtenstein, Slovenien und Schweiz) nahmen an diesem internationalen Turnier mit einem Riesenslalom und einem Slalom am gleichen Tag teil. Team Österreich 1 sicherte sich dabei den Sieg vor Team Deutschland und Team Tirol und erhielt zur Anerkennung elegante Longines Uhren.

mehr sehen
Longines ist Zeitnehmer der Lauberhorn-Rennen in Wengen
WENGEN
alpine skiing thumb
20/01/2019

Das legendäre Lauberhorn-Rennen in Wengen ist das älteste und zugleich wohl anspruchsvollste aller klassischen Rennen. Voller Stolz hat Longines diese Weltklasseveranstaltung als offizieller Partner und Zeitnehmer begleitet und hatte die Ehre, elegante Uhren an die Sieger der drei Rennen des Wochenendes zu übergeben: Marco Schwarz (alpine Kombination) und Vincent Kriechmayr (Abfahrt) aus Österreich sowie Clément Noël aus Frankreich (Slalom).

mehr sehen
Die Schweizer Geschwister Mélanie und Loïc Meillard werden Teil der Longines Familie
alpine skiing thumb
11/01/2019

Die Schweizer Uhrenmarke Longines ist stolz, die Skirennfahrer und Geschwister Mélanie und Loïc Meillard aus der Schweiz in ihre Familie aufzunehmen. Die beiden Sportler wurden in diesem Jahr mit dem Longines Rising Ski Stars Preis als beste Skifahrerin (unter 21) und bester Skifahrer (unter 23) der abgelaufenen Weltcupsaison 2017/2018 ausgezeichnet.

 

Trotz einer Knieverletzung, wegen der sie seit Februar 2018 pausieren musste, blickt Mélanie Meillard auf eine herausragende Saison 2017/2018 zurück, in der sie unter anderem einen dritten Platz beim City Event in Oslo (Norwegen) und weitere zehn Top-Ten-Platzierungen während des World Cups erringen konnte. In der vergangenen Saison konnte sich der dreimalige Juniorenweltmeister Loïc Meillard in sieben seiner Worldcup-Rennen unter den besten zehn platzieren. in der aktuellen Saison erreichte er seine beiden besten Resultate im World Cup mit einem zweiten Platz in Saalbach-Hinterglemm sowohl im Slalom als auch im Riesenslalom.

 

Diese neue Zusammenarbeit unterstreicht Longines langfristiges Engagement im alpinen Skisport als offizieller Partner und Zeitnehmer der FIS. Mit der Aufnahme von Mélanie und Loïc Meillard in die prestigeträchtige Longines Familie forciert die Marke mit dem geflügelten Stundenglas ihr Engagement für die Champions von morgen.%break%Über den Longines Rising Ski Stars Prize

 

Der erstmals zum Ende der Alpinski-Saison 2012/2013 vergebene Longines Rising Ski Stars Prize wird an die beste Skifahrerin (unter 21) und den besten Skifahrer (under 23) vergeben, die am FIS Alpinski World Cup teilnehmen. Der Preis beinhaltet eine Longines Armbanduhr, eine Trophäe und einen Preisscheck.

mehr sehen
Die Gewinner der Longines Rising Ski Stars 2018 Mélanie und Loïc Meillard besuchen den Longines Hauptsitz in Saint-Imier
SAINT-IMIER
alpine skiing thumb
29/05/2018

Die Schweizer Uhrenmarke Longines freute sich heute, die Schweizer Mélanie und Loïc Meillard, Gewinner der Longines Rising Ski Stars 2018, in Saint-Imier begrüssen zu dürfen. Während des Firmenbesuchs hatten sie die Gelegenheit, die verschiedenen Phasen des spannenden Entstehungsprozesses einer Longines-Uhr kennenzulernen. In Begleitung von Juan-Carlos Capelli, dem Vizepräsidenten von Longines und Leiter Marketing International, hatte die nächste Generation von Schweizer- und Weltklasse-Skifahrern auch das Longines-Museum besucht, in dem die faszinierende Geschichte der Marke über Jahrhunderte nachgezeichnet wird.

Mit ihrem Conquest Saint-Moritz Modell stolz am Handgelenk, kommentierte Mélanie: „Nach dem Gewinn des Longines Rising Ski Stars Awards am Ende des letzten Weltcups war es klar, dass wir mehr über dieses in unserer Region tief verankerte Unternehmen wissen wollten.“  Und Loïc ergänzte: „Nun, da dies gemacht ist, können wir sagen, dass wir von der reichen Geschichte der Marke sehr beeindruckt sind. Wie Longines sind wir auch stolz darauf, die Vertreter dieser Region auf internationaler Ebene zu sein.“%break%Über die Longines Rising Ski Stars

Der Preis "Longines Rising Ski Stars" wurde zum ersten Mal am Ende der alpinen Skisaison 2012/2013 vergeben. Diese Awards werden den erfolgreichsten weiblichen (unter 21 Jahren) und männlichen (unter 23 Jahren) Athleten des FIS Alpinen Skiweltcups zugeteilt. Sie bestehen aus einem Pokal, einer Uhr und einem Scheck über 20’000 CHF.

mehr sehen
Die Schweizer Geschwister Mélanie und Loïc Meillard gewinnen...
alpine skiing thumb
18/03/2018

Die FIS Alpinski-Weltcupfinals, bei denen die besten 25 Skirennläuferinnen und Rennläufer der jeweiligen Disziplinen antreten, finden in diesem Jahr im skandinavischen Wintersportort Åre in Schweden statt, wo auch die nächsten FIS Alpinski-Weltmeisterschaften ausgetragen werden – beide Veranstaltungen werden von Longines als offiziellem Partner und Zeitnehmer unterstützt. Im Rahmen der Finals zelebrierte Longines den Abschluss der Saison mit der Verleihung des Longines Rising Ski Stars Prize. In diesem Jahr blieb die Auszeichnung in einer Familie, nämlich bei den Geschwistern Mélanie und Loïc Meillard aus der Schweiz, die sich in der Weltcupsaison 2017/18 als beste Skiläuferin unter 21 Jahren und bester Skiläufer unter 23 Jahren profiliert hatten.

 

Für Mélanie Meillard begann das Jahr 2018 sehr gut, sie konnte mit Rang 3 beim City Event in Oslo in Norwegen ihren ersten Podiumsplatz im FIS Alpinski-Weltcup sichern. Mit einer Gesamtpunktzahl von 431 am Ende der Saison landete sie vor der Österreicherin Katharina Gallhuber mit 303 Punkten und Katharina Liensberger mit 206 Punkten und erreichte Top-10-Platzierungen in zehn Weltcuprennen. Mit 299 Punkten zum Saisonabschluss hatte auch der dreifache Juniorenweltmeister Loïc Meillard eine sehr gute Saison und landete bei Weltcuprennen 5 Mal unter den Top 10. Im Anschluss an das Slalomrennen der Damen wurde Loïc Meillard eine Longines Armbanduhr, eine Trophäe und ein Preisscheck durch Juan-Carlos Capelli, den Vizepräsidenten und Leiter des internationalen Marketing von Longines, und Casper Gebeke von Longines Sweden überreicht. Seine Schwester Melanie, die leider verletzungsbedingt nicht an den Finales teilnehmen konnte, wurde durch Jérôme Krieg von Swiss-Ski vertreten, der die begehrte Auszeichnung in ihrem Auftrag entgegennahm.

mehr sehen
mehr anzeigen
Entdecken der/die Botschafter(in)
Mikaela Shiffrin
Entdecken der/die Botschafter(in)
Aksel Lund Svindal
2016 Longines Future Ski Champions; Mikaela Shiffrin; St. Moritz
Highlights of the 2016 Longines Future Ski Champions
Enjoy the highlights of the third edition of the Longines Future Ski Champions, which was held for the very first time in the Swiss alpine resort of St. Moritz, in the context of the of the FIS Alpine World Cup Finals. This year 14 young male skiers, aged under 16 and representing 14 different countries, took part in this unique competition, of which American skier and Longines Ambassador of Elegance Mikaela Shiffrin was the patron. 
Video ansehen
Longines Future Ski Champions 2016
Longines langjähriges Engagement als Zeitnehmer im Sport begann im Jahr 1878 mit dem ersten von Longines gefertigten Chronographen.  Longines nutzte die eigene Kompetenz und baute Schritt für Schritt eine besondere Beziehung mit der Welt des Sports auf. Heute kann die Marke auf viele Jahre Erfahrung als Zeitnehmer bei Weltmeisterschaften und als Partner internationaler Sportverbände verweisen.
Longinestiming.com
Kalender
2014
2015
2016
2017
2018
2019
Jan
Feb
März
April
Mai
Juni
Juli
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
FIS Alpine Ski World Cup Ladies - Maribor; Alpine Skiing; 2019
Meinem Kalender hinzufügen
FIS Alpine Ski World Cup Ladies - Maribor 2019
01/02/2019 - 02/02/2019
MARIBOR, Slowenien
FIS Alpine Ski World Cup Men; Garmisch-Partenkirchen; Alpine Skiing; 2019
Meinem Kalender hinzufügen
FIS Alpine Ski World Cup Men - Garmisch-Partenkirchen 2019
02/02/2019 - 03/02/2019
GARMISCH-PARTENKIRCHEN, Deutschland
FIS Alpine Ski World Championships Ladies &  Men; Are; Alpine Skiing; 2019
Meinem Kalender hinzufügen
FIS Alpine Ski World Championships Ladies & Men - Are 2019
05/02/2019 - 17/02/2019
Are, Schweden
FIS Alpine Ski World Cup Men & Ladies - Stockholm; Alpine Skiing; 2019
Meinem Kalender hinzufügen
FIS Alpine Ski World Cup Men & Ladies - Stockholm
19/02/2019 - 19/02/2019
STOCKHOLM, Schweden
FIS Alpine Ski World Cup Men - Bansko; Alpine Skiing; 2019
Meinem Kalender hinzufügen
FIS Alpine Ski World Cup Men - Bansko
22/02/2019 - 24/02/2019
BANSKO, Bulgarien
FIS Alpine Ski World Cup Ladies - Crans-Montana; Alpine Skiing; 2019
Meinem Kalender hinzufügen
FIS Alpine Ski World Cup Ladies - Crans-Montana 2019
23/02/2019 - 24/02/2019
CRANS-MONTANA, Schweiz
März

Ereignisse

anzeigen
Termin speichern in
Produkt wurde zum Vergleich hinzugefügt!
Bitte wählen Sie eine andere Uhr aus, um sie zu vergleichen. Sie können bis zu drei Uhren vergleichen
Sie haben das Produkt %REF% aus der Vergleichsliste entfernt
Sie haben die Vergleichsliste gelöscht
Achtung
Der Vergleich ist auf 3 Produkte beschränkt
OK
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Produkt entfernen möchten? Sind Sie sicher, dass Sie alle entfernen möchten?
Abbrechen
OK