Go to Main Navigation Go to Content Go to Social Networks Go to Bottom Navigation
E-Shop
picture E-Shop
Uhren
picture Uhren
Die Welt von Longines
picture Die Welt von Longines
Fachhändler
picture Fachhändler
Kundendienst
picture Das Unternehmen
 
en en-AU en-GB fr fr-CH de de-CH es it it-CH ru ja zh-Hans zh-Hant ko pl th tr

Search

HH the Amir The Trophy presented by Longines; Pferderennen; 2019
23/02/2019
Flachrennen
2019 HH the Amir The Trophy presented by Longines

Als Teil ihrer Partnerschaft mit dem Qatar Racing Equestrian Club war Longines stolzer Presenting Partner des mit Spannung erwarteten HH the Amir The Trophy presented by Longines, das am letzten Tag des vom 21.-23. Februar abgehaltenen HH The Amir’s Sword Festival stattfand.

Die Schweizer Uhrenmarke war stolz, dem Gewinnerteam des HH the Amir The Trophy presented by Longines – French King, der in Frankreich von Henri-Alex Pantall für HH Sheikh Abdullah Bin Khalifa Al Thani trainiert wurde und von Olivier Peslier geritten wurde – elegante Longines Zeitmesser zu überreichen.

Die offizielle Uhr des Festivals ist ein Modell aus der Conquest V.H.P. „Very High Precision“ Kollektion mit blauem Zifferblatt. Die Uhr ist mit einem exklusiven Werk ausgestattet, das sich nicht nur durch seine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) auszeichnet, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach der Einwirkung eines Magnetfelds oder eines Stoßes zurückzusetzen. Außerdem verfügt es über eine hohe Batterielebensdauer und ist mit einem Ewigen Kalender ausgestattet. Ein blaues Kautschukarmband rundet das Erscheinungsbild des Modells ab.
mehr sehen
White Turf - 3rd Raceday; Horse Racing; 2019
17/02/2019
Flachrennen
White Turf - 3rd Raceday

Nach drei unvergesslichen Sonntagsrennen gewann Kieren Fox auf Berrahri den Longines 80. Grosser Preis von St. Moritz, vor Eddy Hardouin auf Jungleboogie und Kieran O'Neill auf Nimrod. Mit einem Preisgeld von CHF 111‘111 war dieses Rennen das Höchstdotierte der Schweiz. Longines freute sich, wieder Offizieller Partner, Offizieller Zeitnehmer und Offizielle Uhr des Anlasses zu sein.

 

Nach diesen drei Sonntagsrennen ehrte Longines Dennis Schiergen, den besten Jockey des Wettbewerbs, mit der "Longines Jockey Silver Trophy".

 

Seit 1907 finden diese einzigartigen Pferderennen auf dem zugefrorenen St. Moritzersee im Kanton Graubünden statt. Als Sportanlass der Sonderklasse und gesellschaftliches Highlight vor märchenhafter Kulisse im Engadin zählt der White Turf zum erlesenen Kreis der „Swiss Top Events“. Dieses Jahr feiern die Internationalen Pferderennen St. Moritz ihren 80. Grosser Preis von St. Moritz und finden am 3., 10. und 17. Februar statt.

 

Die Verbindungen zwischen der Schweizer Uhrenmarke und St. Moritz bestehen seit mehr als einem Jahrhundert. So schickte Longines 1894 zwei Chronographen mit Handaufzugswerken in den weltbekannten Ort im Engadin. Dies war der Beginn einer Reihe von Partnerschaften in der Zeitmessung bei verschiedensten sportlichen Disziplinen, insbesondere in den Bereichen Ski alpin, Gymnastik und Pferderennen.

 

Seit 2015 ist die Uhrenmarke Partner und Offizielle Uhr des Schweizer Kurorts. Die Touristeninformation, die Schweizer Skischule sowie die Bergbahnen von St. Moritz tragen die Farben der Marke mit der geflügelten Sanduhr.

 

Die Offizielle Uhr der heutigen Veranstaltung ist ein edles Modell aus der Kollektion Record. Diese Produktreihe vereint klassische Eleganz mit exzellenter Leistung und schickt sich an, der neue Spitzenreiter der Marke zu werden. Jedes einzelne Uhrwerk dieser Kollektion verfügt über eine Siliziumspirale mit einzigartigen Eigenschaften und ist von der Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als „Chronometer“ zertifiziert.

 

Früh begann das langjährige Engagement von Longines für den Pferdesport. Die älteste, bisher bekannte Longines-Uhr mit Reitmotiven stammt aus dem Jahr 1869 und weiht eine schöne Serie von dekorierten Taschenuhren ein. Diese Verbindung zwischen der Marke und der Pferdewelt hat daher zur Entwicklung der Zeitmessung von Reitwettbewerben geführt. 1878 stellte die Marke ihren ersten Chronographen, den legendären 20H her. Heute engagiert sich Longines mit Leidenschaft für die Welt des Pferdesports und ihre verschiedenen Disziplinen.

mehr sehen
White Turf – 2. Renntag; Pferderennen; 2019
10/02/2019
Flachrennen
White Turf - 2. Renntag

Am 10. Februar stellte Longines als Zeitnehmer den Sieg von Dennis Schiergen auf Berrahri beim Longines Grand Prix am zweiten Sonntag des White Turf St. Moritz fest, dessen stolzer offizieller Partner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr die Marke ist. Der Grand Prix Longines ist ein Vorbereitungsrennen für den 80. Longines Grossen Preis von St. Moritz, der am 17. Februar stattfindet.

 

Seit 1907 findet das jährliche White Turf St. Moritz Rennen an drei Sonntagen im Februar auf dem zugefrorenen See des beliebten Urlaubsorts im Kanton Graubünden statt. Das Event zieht jährlich 30.000 Besucher an und gilt als das sportliche und gesellschaftliche Highlight im Engadiner Winterprogramm. In diesem Jahr feiert die Veranstaltung den 80. Grossen Preis von St. Moritz und findet am 3., 10. und 17. Februar statt.

 

Die offizielle Uhr der Veranstaltung ist ein elegantes Modell aus der Record Collection. Die Linie entwickelt sich mit ihrer Kombination aus klassischer Eleganz und exzellenter Uhrmacherkunst zum neuen Aushängeschild der Marke. Jedes der Kaliber verfügt über eine Unruhfeder aus monokristallinem Silizium mit einzigartigen Eigenschaften und wurde von der offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als „Chronometer“ zertifiziert.

mehr sehen
White Turf - 1st Raceday; Horse Racing; 2019
03/02/2019
Flachrennen
Longines ist stolz, Zeitnehmer des ersten Sonntagsrennens des White Turf St. Moritz

Als Offizieller Partner, Offizieller Zeitnehmer und Offizielle Uhr des Anlasses freute sich die Schweizer Uhrenmarke über das erste Sonntagsrennen des White Turf St. Moritz. Im Rahmen der Partnerschaft mit der St. Moritz Racing Association war Longines auch Titel Partner des Pferderennens des Tages: der Grand Prix Longines, der ein Vorbereitungsrennen für den Longines 80. Grosser Preis von St. Moritz am 17. Februar ist.

 

New Agenda geritten von Schiergen Dennis gewann den Grand Prix Longines, vor Fiesta geritten von Bürgin Tim und Berrahri geritten von Lingg Raphael.

 

Seit 1907 finden diese einzigartigen Pferderennen auf dem zugefrorenen St. Moritzersee im Kanton Graubünden statt. Als Sportanlass der Sonderklasse und gesellschaftliches Highlight vor märchenhafter Kulisse im Engadin zählt der White Turf zum erlesenen Kreis der „Swiss Top Events“. Dieses Jahr feiern die Internationalen Pferderennen St. Moritz ihren 80. Grosser Preis von St. Moritz und finden am 3., 10. und 17. Februar statt.

 

Die Offizielle Uhr der heutigen Veranstaltung ist ein edles Modell aus der Kollektion Record. Diese Produktreihe vereint klassische Eleganz mit exzellenter Leistung und schickt sich an, der neue Spitzenreiter der Marke zu werden. Jedes einzelne Uhrwerk dieser Kollektion verfügt über eine Siliziumspirale mit einzigartigen Eigenschaften und ist von der Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als „Chronometer“ zertifiziert.

mehr sehen
Generalversammlung der Fegentri & Verleihungszeremonie der Longines World Fegentri Championship for Gentlemen and Ladies Riders; Pferderennen; 2019
02/02/2019
Flachrennen
Generalversammlung der Fegentri & Verleihungszeremonie der Longines World Fegentri Championship for Gentlemen and Ladies Riders 2019

Die Schweizer Uhrenmarke Longines hatte in diesem Jahr wieder das große Vergnügen, beim Galadinner der Generalversammlung des Weltverbandes der Amateur-Rennreiter FEGENTRI dabei zu sein, das in St. Moritz stattfand. Im Verlauf des Abends hatten Logines, vertreten durch seinen Markenmanager für die Schweiz Christophe Jeanneret, und die FEGENTRI, vertreten durch ihren Präsidenten Elie Hennau, die Ehre, die Deutsche Lilli-Marie Engels, Gewinnerin der Longines World FEGENTRI Championship for Lady Riders 2018, und den Italiener Alberto Berton, Gewinner der Longines World FEGENTRI Championship for Gentlemen Riders 2018, auszuzeichnen. Beide erhielten Longines Armbanduhren als Anerkennung ihrer herausragenden Leistungen.%break%Als Marke mit starker Verwurzelung im Pferdesport unterstützt Longines Amateurreiter und ist offizieller Partner und offizielle Uhr der FEGENTRI. Außerdem ist Longines Namensgeber der Weltmeisterschaften der Damen und Herren und der dazugehörigen Klassements – der Longines World FEGENTRI Championship Rankings for Lady Riders und der Longines World FEGENTRI Championship Rankings for Gentlemen Riders.

mehr sehen
Produkt wurde zum Vergleich hinzugefügt!

Bitte wählen Sie eine andere Uhr aus, um sie zu vergleichen.

Sie können bis zu drei Uhren vergleichen

Sie haben das Produkt %REF% aus der Vergleichsliste entfernt
Sie haben die Vergleichsliste gelöscht
Achtung

Der Vergleich ist auf 3 Produkte beschränkt

OK

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Produkt entfernen möchten?

Sind Sie sicher, dass Sie alle entfernen möchten?

Abbrechen
OK