Go to Main Navigation Go to ariane Go to Social Networks Go to Bottom Navigation
E-Shop
picture E-Shop
Uhren
picture Uhren
Die Welt von Longines
picture Die Welt von Longines
Fachhändler
picture Fachhändler
Kundendienst
picture Das Unternehmen
 
en en-AU en-GB fr fr-CH de de-CH es it it-CH ko pl zh-Hans zh-Hant ja ru th tr pt

Search

White Turf – 2. Renntag; Pferderennen; 2019
10/02/2019
Flachrennen
White Turf - 2. Renntag

Am 10. Februar stellte Longines als Zeitnehmer den Sieg von Dennis Schiergen auf Berrahri beim Longines Grand Prix am zweiten Sonntag des White Turf St. Moritz fest, dessen stolzer offizieller Partner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr die Marke ist. Der Grand Prix Longines ist ein Vorbereitungsrennen für den 80. Longines Grossen Preis von St. Moritz, der am 17. Februar stattfindet.

 

Seit 1907 findet das jährliche White Turf St. Moritz Rennen an drei Sonntagen im Februar auf dem zugefrorenen See des beliebten Urlaubsorts im Kanton Graubünden statt. Das Event zieht jährlich 30.000 Besucher an und gilt als das sportliche und gesellschaftliche Highlight im Engadiner Winterprogramm. In diesem Jahr feiert die Veranstaltung den 80. Grossen Preis von St. Moritz und findet am 3., 10. und 17. Februar statt.

 

Die offizielle Uhr der Veranstaltung ist ein elegantes Modell aus der Record Collection. Die Linie entwickelt sich mit ihrer Kombination aus klassischer Eleganz und exzellenter Uhrmacherkunst zum neuen Aushängeschild der Marke. Jedes der Kaliber verfügt über eine Unruhfeder aus monokristallinem Silizium mit einzigartigen Eigenschaften und wurde von der offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als „Chronometer“ zertifiziert.

mehr sehen
Longines FEI Jumping World Cup Western European League - Jumping International de Bordeaux; Jumping; 2019
10/02/2019
Springreiten
Longines FEI Jumping World Cup Western European League - Jumping International de Bordeaux

Als der Titelpartner und offizielle Zeitnehmer der Serie war die Schweizer Uhrenmarke stolzer Zeuge des Sieges durch den deutschen Reiter Daniel Deusser auf Tobago Z, während der belgische Reiter Gregory Wathelet auf Iron Man van de Padenborre und der spanische Reiter Eduardo Alvarez Aznar auf Rokfeller de Pleville Bois Margot sich jeweils den zweiten und dritten Platz sicherten. Zu diesem Anlass überreichte Longines Daniel Deusser stolz eine elegante Longines Armbanduhr in Anerkennung seiner großartigen Leistung.

Während des Wochenendes rückte Longines die offizielle Uhr des Events, das Conquest V.H.P. „Very High Precision“ Modell, in den Vordergrund, das eine neue Errungenschaft im Bereich der Quarzuhren darstellt und höchste Präzision, komplexe Technik und einen sportlichen Look, der von der einzigartigen Eleganz der Marke geprägt ist, kombiniert. Die Uhr mit silberfarbenem Zifferblatt wird von einem extrem genauen Werk mit einer Gangabweichung von nur +5 Sek./Jahr angetrieben und verfügt über einen Ewigen Kalender.  

Longines FEI World’s Best Jumping Rider & Horse Awards

Zudem hatten Longines und die FEI die Freude, mit der Präsentation der Longines FEI World’s Best Jumping Horse and Rider Awards exzellente Leistungen im Reitsport zu würdigen. Dieser Preis wird an den 2018 weltweit offiziell höchstbewerteten Springreiter und das höchstbewertete Springpferd vergeben. Der Schweizer Reiter Steve Guerdat setzte sich in einem der größten Springreitturniere 2018 durch und beendete das Jahr mit insgesamt 3.050 Punkten in den Longines Rankings, vor Harrie Smolders (NED) mit 2.995 Punkten und Marcus Ehning (GER) mit 2.936 Punkten. Auf der anderen Seite ist die schwedische Stute Bianca vom Hofgut Albführen die Gewinnerin des Longines FEI World’s Best Jumping Horse Award 2018 mit einem unvergesslichen Sieg insbesondere beim World Equestrian Games Wettkampf.

Frederic Bondoux, Brand Manager von Longines France und Alix Rossi, Head of Sponsorship and Event Management FEI, überreichten Steve Guerdat und dem Repräsentanten von Bianca vom Hofgut Albführen elegante Longines Zeitmesser sowie eine Trophäe in der Form einer wunderschönen geflügelten Sanduhr aus Uhrglas in Anspielung auf das Emblem der Marke.

Als Top-Partner der FEI freut sich Longines darauf, die besten Reiter und Pferde der Welt beim mit Spannung erwarteten Longines FEI Jumping World Cup Finale zu sehen, das vom 3. bis zum 7. April 2019 in Göteborg stattfindet.

mehr sehen
Longines Botschafter der Eleganz; Aksel Lund Svindal; außergewöhnliche Karriere
09/02/2019
Ski Alpin
Longines gratuliert seinem Botschafter der Eleganz Aksel Lund Svindal zu seiner außergewöhnlichen Karriere

Nach 17-jähriger Karriere im FIS Alpine Ski World Cup nahm der norwegische Ski-Champion Aksel Lund Svindal heute an seinem allerletzten Rennen bei den FIS Alpinski-Weltmeisterschaften von Åre 2019 teil und belegte bei dem mit Spannung erwarteten Abfahrtsrennen den zweiten Platz.

Askel Lund Svindal, der die sportliche Eleganz von Longines seit 2007 verkörpert, hat bislang 386 FIS Alpine Ski World Cup Rennen absolviert und 36 Siege verbucht. Zu seinen größten Errungenschaften zählen die Gesamtsiege beim FIS Alpine Ski World Cup 2006/07 und 2008/09, fünf Goldmedaillen bei den FIS Alpinski-Weltmeisterschaften und olympisches Gold beim Super-G im Jahr 2010 sowie eine Goldmedaille im Abfahrtsrennen bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang.

Im Laufe seiner Karriere hat Aksel Lund Svindal eine beeindruckende Belastbarkeit unter Beweis gestellt, da ihm nach mehreren schweren Verletzungen, darunter insbesondere seinem spektakulären Sturz in Kitzbühel im Jahr 2016, stets erfolgreiche Comebacks gelangen.
mehr sehen
White Turf - 1st Raceday; Horse Racing; 2019
03/02/2019
Flachrennen
Longines ist stolz, Zeitnehmer des ersten Sonntagsrennens des White Turf St. Moritz

Als Offizieller Partner, Offizieller Zeitnehmer und Offizielle Uhr des Anlasses freute sich die Schweizer Uhrenmarke über das erste Sonntagsrennen des White Turf St. Moritz. Im Rahmen der Partnerschaft mit der St. Moritz Racing Association war Longines auch Titel Partner des Pferderennens des Tages: der Grand Prix Longines, der ein Vorbereitungsrennen für den Longines 80. Grosser Preis von St. Moritz am 17. Februar ist.

 

New Agenda geritten von Schiergen Dennis gewann den Grand Prix Longines, vor Fiesta geritten von Bürgin Tim und Berrahri geritten von Lingg Raphael.

 

Seit 1907 finden diese einzigartigen Pferderennen auf dem zugefrorenen St. Moritzersee im Kanton Graubünden statt. Als Sportanlass der Sonderklasse und gesellschaftliches Highlight vor märchenhafter Kulisse im Engadin zählt der White Turf zum erlesenen Kreis der „Swiss Top Events“. Dieses Jahr feiern die Internationalen Pferderennen St. Moritz ihren 80. Grosser Preis von St. Moritz und finden am 3., 10. und 17. Februar statt.

 

Die Offizielle Uhr der heutigen Veranstaltung ist ein edles Modell aus der Kollektion Record. Diese Produktreihe vereint klassische Eleganz mit exzellenter Leistung und schickt sich an, der neue Spitzenreiter der Marke zu werden. Jedes einzelne Uhrwerk dieser Kollektion verfügt über eine Siliziumspirale mit einzigartigen Eigenschaften und ist von der Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als „Chronometer“ zertifiziert.

mehr sehen
Longines FEI World Cup North American League – Wellington; Alpinski; 2019
03/02/2019
Springreiten
Longines FEI Jumping World Cup North American League - Wellington

Am Sonntag, den 3. Februar 2019 sicherte sich der amerikanische Reiter Alex Granato auf Carlchen W den ersten Platz beim Longines FEI Jumping World CupTM North American League in Wellington. Der kanadische Reiter Mario Deslauriers auf Bardolina belegte den zweiten Platz vor dem Schweizer Beat Mändli auf Dsarie. Die Schweizer Uhrenmarke Longines überreichte Alex Granato bei dieser Gelegenheit stolz eine elegante Armbanduhr in Anerkennung der großartigen Leistung.


Darüber hinaus freute sich Longines als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer des Longines FEI Jumping World CupTM North American League, die offizielle Uhr der Veranstaltung zu präsentieren, ein Conquest V.H.P. „Very High Precision“ Modell, das als neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look vereint.
mehr sehen
Generalversammlung der Fegentri & Verleihungszeremonie der Longines World Fegentri Championship for Gentlemen and Ladies Riders; Pferderennen; 2019
02/02/2019
Flachrennen
Generalversammlung der Fegentri & Verleihungszeremonie der Longines World Fegentri Championship for Gentlemen and Ladies Riders 2019

Die Schweizer Uhrenmarke Longines hatte in diesem Jahr wieder das große Vergnügen, beim Galadinner der Generalversammlung des Weltverbandes der Amateur-Rennreiter FEGENTRI dabei zu sein, das in St. Moritz stattfand. Im Verlauf des Abends hatten Logines, vertreten durch seinen Markenmanager für die Schweiz Christophe Jeanneret, und die FEGENTRI, vertreten durch ihren Präsidenten Elie Hennau, die Ehre, die Deutsche Lilli-Marie Engels, Gewinnerin der Longines World FEGENTRI Championship for Lady Riders 2018, und den Italiener Alberto Berton, Gewinner der Longines World FEGENTRI Championship for Gentlemen Riders 2018, auszuzeichnen. Beide erhielten Longines Armbanduhren als Anerkennung ihrer herausragenden Leistungen.%break%Als Marke mit starker Verwurzelung im Pferdesport unterstützt Longines Amateurreiter und ist offizieller Partner und offizielle Uhr der FEGENTRI. Außerdem ist Longines Namensgeber der Weltmeisterschaften der Damen und Herren und der dazugehörigen Klassements – der Longines World FEGENTRI Championship Rankings for Lady Riders und der Longines World FEGENTRI Championship Rankings for Gentlemen Riders.

mehr sehen
Produkt wurde zum Vergleich hinzugefügt!
Bitte wählen Sie eine andere Uhr aus, um sie zu vergleichen. Sie können bis zu drei Uhren vergleichen
Sie haben das Produkt %REF% aus der Vergleichsliste entfernt
Sie haben die Vergleichsliste gelöscht
Achtung
Der Vergleich ist auf 3 Produkte beschränkt
OK
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Produkt entfernen möchten? Sind Sie sicher, dass Sie alle entfernen möchten?
Abbrechen
OK